Go Back
Kräuter-Zupfbrot
Zutaten
  • 500 g glattes Dinkelmehl
  • 200 ml Milch
  • 1 Hefewürfel
  • 1 TL Zucker
  • 200 g Butter
  • 5 Knoblauchzehen
  • Kräuter (frisch getrocknet)
Zubereitung
  1. Milch erwärmen bis sie lauwarm ist. Dann den Hefewürfel und den Zucker darin auflösen und ca. 5 - 10 min stehen lassen bis sich ein Schaum bildet. Es sollte dann wie Capuccino mit Milchschaum aussehen. ;)

  2. Als nächstes das Mehl einwiegen und mit etwas Salz vermengen. Ofen auf 50 Grad vorheizen.

  3. Nun kommt die Hefe-Milch dazu und das Ganze wird mit dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem Teig verarbeitet. 

  4. Ein Küchentuch etwas befeuchten und die Schüssel mit dem Teig damit abdecken. Ofen abschalten und den Teig dort ca. 45 min rasten lassen.

  5. Währenddessen den Knoblauch klein hacken und in etwas Butter braten.  Die restliche Butter wird auch geschmolzen und anschließend mit dem Knoblauch und den Kräutern vermengt.

  6. Wenn der Teig das doppelte Volumen erreicht hat, wird er mit etwas zusätzlichen Mehl nochmal durchgeknetet und anschließend zu einem großen Rechteck ausgerollt. Der Teig sollte ca. 1 cm dick sein.

  7. Der Teig wird nun in kleine Quadrate zerschnitten. Jedes der Quadrate wird mit der Butter-Mischung bestrichen und diese werden anschließend übereinander gestapelt.  Der Stapel wird dann senkrecht in eine Kastenform gelegt. Keine Angst, wenn das Brot nicht die ganze Form ausfüllt, der Teig wird während des Backprozesses noch aufgehen.

  8. Das Brot wird nun für ca. 45 - 50 min bei 190 Grad im Ofen gebacken.