Kürbisbrötchen
Kürbisbrötchen
Zutaten
  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 600 g Mehl
  • 200 ml Buttermilch
  • 15 g Frischhefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Wasser
  • 2 TL Salz
Zubereitung
  1. Die Frischhefe gemeinsam mit dem Zucker in 3 EL Wasser auflösen.

  2. Kürbis in Würfel schneiden, weich kochen und anschließend zu einem Mus pürieren. (Ich habe den Kürbis im Thermomix gedämpft und dann für 10 sec. bei Stufe 4 gemixt)

  3. Nun das Kürbispüree, das Mehl, die Buttermilch, das Salz und die Hefe-Wasser-Mischung zu einem Teig verarbeiten.

  4. Den Teig nun für 30 min aufgehen lassen.

  5. Danach den Teig in 10 Teile teilen und diese zu Kugeln formen.

  6. Die Kugeln nun mit einer Schnur abbinden und diese dazu immer überkreuzen, sodass die Brötchen die Form eines Kürbisses annehmen.

  7. Die Brötchen nun für weitere 15 min aufgehen lassen und dann für 25 min bei 200°C backen.