Schneller, zuckerfreier Apfelstrudel

30. Dezember 2018

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und das bedeutet „tschüss Weihnachtskekserl“, denn von denen hat man ja mittlerweile wirklich keine Lust mehr. Deswegen habe ich heute zwei schnelles, winterliches Dessert für euch. Zuckerfreier Apfelstrudel. Klingt zwar wirklich nicht sehr besonders schmeckt dafür aber umso aufregender! Zudem kann man diesen Strudel auch noch völlig ohne schlechtes Gewissen genießen.

Eine Mischung aus Bio-Weidebutter, geriebenen Nüssen, Honig und Äpfeln umhüllt von hauchdünnen Strudelteig. Da darf man auch ruhig nach der großen Weihnachtsfresserei zugreifen. Schnell zubereitet ist dieser Strudel zudem auch noch mit der Backzeit ist er nämlich in einer halben Stunde fertig!

Zuckerfreier Apfelstrudel
Vorbereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
30 Min.
Gesamte Zeit
40 Min.
 
Zutaten
  • 2 große Äpfel
  • 3 EL Butter
  • 1/2 Becher geriebene Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse)
  • 3 EL Honig
  • 40 g Kokosblütenzucker
  • 2 TL Zimt
  • ein paar Rosinen
  • 1 Pkg Strudelteig
  • 1 Ei
Zubereitung
  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen

  2. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden und kurz in der Butter anrösten.

  3. Äpfel aus der Pfanne nehmen und mit den restlichen Zutaten vermischen.

  4. Füllung auf dem ausgerollten Teig verteilen und den Teig „verschließen“.

  5. Den Strudel mit etwas verquirlten Ei bestreichen.

  6. Für ca. 25-30 min im Ofen backen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere

*

code