1.Advent: Apfel-Spekulatius-Mousse

28. November 2016

Ob ihr es glauben könnt oder nicht (ich kann’s ganz ehrlich nicht glauben) gestern war der erste Advent! Ich liebe ja die Weihnachtszeit, vor allem auf das viele, gute essen habe ich mich jedes Jahr gefreut. Doch dieses Jahr hat sich bei mir ernährungstechnisch ein bisschen was getan, da ich von „low-sugar“ auf „no-sugar“ umgestiegen bin. Natürlich werde ich hin und wieder ein paar Ausnahmen machen, denn man muss ja nicht zu fanatisch werden. #orthorexiaisathingandstuff

Zu viele Ausnahmen sollten es aber nicht werden und genau deswegen habe ich mir ein paar Ideen zu dem Thema „Weihnachtsdesserts“ und Kekserl ausgedacht, da das einfach Dinge sind bei denen ich immer schwach werde. Den Anfang darf dieses köstliche Apfel-Spekulatius-Mousse machen, man könnte es auch Apfelkuchen im Glas nennen. Ich bin einfach begeistert von diesen Rezept, da es unglaublich einfach ist und auch noch richtig gut schmeckt!

 

 

 

 

 

 

Apfel-Spekulatius-Mousse
Zutaten
  • 4 Äpfel
  • 1 Becher Schlagobers
  • zuckerfreie Spekulatiuskekse (ich habe welche von Wertz verwendet)
Zubereitung
  1. Als erstes werden die Äpfel geschält, und mit etwas Wasser (bodenbedeckend) und einem Spekulatius/Lebkuchen-Gewürz gedämpft. Anschließend werden sie dann zu einem Apfelmuß püriert.

  2. Wenn man eine Küchenmaschine hat, ist das Rezept natürlich noch viel einfacher. Mit dem richtigen Aufsatz ist der Schlagobers innerhalb kürzester Zeit fertig!

  3. Zum Schluss rührt man dann noch ein paar Teelöffel Lebkuchen-Gewürz unter das Schlagobers und fertig sind die "layers"!

  4. Hier gibt es noch ein kurzes Video, wie man das Ganze nun hübsch anrichtet!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere

*

code